Erforschung der Ursachen von Patientenstürzen im Krankenhaus

Mithilfe einer Kontrollgruppen-Studie wurde die wechselseitige Abhängigkeit, welche zwischen verschiedenen Patientenfällen und -variablen besteht, analysiert. Dabei haben sich deutliche Resultate bei jenen Patienten ergeben, die an neurologischen Defiziten und Demenz leiden. Außerdem ist die „Kollaps-Gruppe“ durch einen signifikant niedrigen Hämoglobin-Wert auffällig geworden.
Autor/in/nen
Christine Schaubmayr, Thomas Praxmarer, Günter Weiss et al., ,
Abstract
The interdependence between various variables and falls of patients was analyzed by means of a control group study. Significant results can be reported for patients suffering from neurological deficits and dementia. In addition, the „collapse-group“ was characterized by a significant low haemoglobin value.
E-mail