Jul 20, 2019 Last Updated 8:10 AM, Jul 15, 2019

Stollberg - Patientengeschichte in Hospital, Heilstätte und Krankenhaus

Stollberg
Stollberg, Gunnar (Hrsg.)
Patientengeschichte in Hospital, Heilstätte und Krankenhaus
(Historia Hospitalium. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte, Band 29, 2014/15)
Lit Verlag. Berlin 2016, 606 S., broschiert, ISBN 978-3-643-13174-4
 
Seit 1966 veröffentlicht die Deutsche Gesellschaft für Krankenhausgeschichte (vgl. www.krankenhausgeschichte.de) in einem zweijährigen Turnus das Jahrbuch „Historia Hospitalium“, dessen Beiträge ihren Blick auf Hospitäler, Krankenhäuser und ähnliche medizinische Organisationen unter sozial-, gesellschafts- und kulturgeschichtlichen Perspektiven richten. Die aktuelle Ausgabe (Band 29), für deren Herausgabe sich Gunnar Stollberg, Christina Vanja, Florian Bruns und Fritz Dross verantwortlich zeichnen, beschäftigt sich im wissenschaftlichen Teil schwerpunktmäßig mit dem Thema Patientengeschichte in Hospitälern, Entbindungsanstalten und psychiatrischen Krankenhäusern.
 
Prof. Dr. Gunnar Stollberg (1945-2014) war bis zu seiner Pensionierung Hochschullehrer an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Schwerpunktmäßig setzte er sich mit Fragen der Medizinsoziologie und der Medizingeschichte auseinander, ebenso wie mit der Hospital- und Patientengeschichte.
 
Prof. Dr. Christina Vanja ist Leiterin des Fachbereiches „Archiv, Gedenkstätten, Historische Sammlungen“ beim Landeswohlfahrtsverband Hessen in Kassel und Hochschullehrerin für Neuere Geschichte an der Universität Kassel. Ihre Themenschwerpunkte sind die Hospital- und Krankenhausgeschichte, Geschichte der Psychiatrie und der früheren Kuranstalten.

Dr. Florian Bruns, Arzt und Medizinhistoriker, arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Medizingeschichte im 20. Jahrhundert, Geschichte der Medizingeschichtsschreibung und die Patientengeschichte in der DDR.
 
PD Dr. Fritz Dross ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Hospital- und Krankenhausgeschichte, die Geschichte von Aussatz, Pest und Seuchen in der Vormoderne sowie die Geschichte städtischer Gesundheit in der Frühen Neuzeit.
 
Nach dem Editorial von Christina Vanja und Florian Bruns (S. 1-4) sowie einem Nachruf auf Gunnar Stollberg von Fritz Dross (S. 5-7) vereint das Jahrbuch im wissenschaftlichen Teil (S. 9-158) die folgenden fünf Studien:
Irmtraut Sahmland: Eine Interessengemeinschaft im Hospital Haina zur Abwehr der anatomischen Sektion. Akteure und ihre Protestbereitschaft gegen strukturelle Zumutungen (S. 12-45)
Jürgen Schlumbohm: Private Wohltätigkeit – öffentliches Gesundheitswesen. Zum Vergleich zwischen britischen und deutschen Entbindungsanstalten des 18. Jahrhunderts (S. 46-67)
Marina Hilber: Weibliche Beschwerdeführung in der Causa Kleinwächter. Ein Beitrag zur Patientinnengeschichte des Innsbrucker Gebärhauses (S. 68-96)
Jens Gründler: Macht und Alltag im Umfeld eines Lunatic Asylum – ein Fallbeispiel aus Glasgow an der Wende zum 20. Jahrhundert (S. 97-127)
Uta Kanis-Seyfried: Von Wahnsinn, Lebenskrisen und der Sehnsucht nach einem „richtigen Leben“. Zur Diskussion von abweichendem Verhalten und Geistesstörungen in der Psychiatrie des 19. und 20. Jahrhunderts am Beispiel von Patientenschicksalen (S. 128-158).
 
Neben den wissenschaftlichen Beiträgen werden Tagungs- beziehungsweise Symposiumsberichte zu den Themen „Disability History in the Early Modern Society“ (S. 159-196), „Urban History“ (S. 201-202) und „NS-Krankenmord und Gedenken“ (S. 203-255) vorgestellt. Der Gesellschaftsteil enthält Berichte und Vorträge einer Studienreise nach Florenz mit Beiträgen zur „Kunst des Heilens und heilsame Kunst in Bauten und Bildern“ (S. 257-364) sowie die Dokumentation der Jubiläumstagung der DGKG in Münster (Westfalen) mit Vorträgen zur Geschichte der Gesellschaft und zur Medizin- und Krankenhausgeschichte (S. 365-513). Im abschließenden Teil stellen sich die Trägerinnen des Förderpreises der Gesellschaft mit ihren wissenschaftlichen Studien vor (S. 515-558). Besonders hingewiesen sei dabei auf den Beitrag von Maria Keil „Über eiserne Bettstätten“ (S. 542-552), in dem sie die Geschichte des Krankenhausbettes im Zeitraum von 1700 bis 1900 in den modernen Krankenhäusern Europas beleuchtet. Nach Darstellung der Autorin unterscheidet sich das Krankenhausbett sowohl historisch als auch strukturell vom Krankenbett oder Krankenlager. Indem sich ab etwa 1800 eine neue Form von klinischer, stationärer und institutionalisierter Krankenbehandlung etablierte, habe sich das Krankenbett „von einem Ort der Begegnung mit Gott zu einer Schnittstelle von Körpern mit dem System der Gesundheitsversorgung“ gewandelt. So sei das Krankenhausbett als eigener Typ entstanden, in einer distinktiven Gestaltung mit einer neuen Form sowie vielen neuen Funktionen. Zugleich sei das Krankenhausbett im Verlauf des 18. und 19. Jahrhunderts zu einem wichtigen Baustein der strukturellen Gesundheitsversorgung avanciert.
 
Ergänzt wird der gut 600 Seiten starke Band durch 16 Rezensionen aktueller Neuerscheinungen von der Frühen Neuzeit bis zur jüngsten Geschichte mit Bezug zur Krankenhausgeschichte (S. 559-593).
 
Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhausgeschichte hat erneut ein sehr umfangreiches Jahrbuch vorgelegt, das eine Vielzahl interessanter Beiträge – zum Schwerpunktthema „Patientengeschichte“ vor allem auch die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse jüngerer Historikerinnen und Historiker – enthält, wobei das Hauptaugenmerk unverkennbar auf der Medizingeschichte liegt. Im Hinblick auf die Vielzahl der in Krankenhäusern und Kliniken Tätigen wäre künftig eine ausgewogenere Darstellung beziehungsweise die Berücksichtigung anderer Berufsgruppen, darunter das schon allein zahlenmäßig am stärksten vertretene Pflegepersonal, wünschenswert.
 
Eine Rezension von Dr. Hubert Kolling

Aus der Redaktion

fhs stgallen agent
Juli 15, 2019

Symposium: Dementia Care Research – Quo vadis?

in Nachrichten by Franziska Reuther
Dementia Care Research – Quo vadis?Erstes wissenschaftliches Symposium Wir von der Fachstelle Demenz laden herzlich zum Symposium «Dementia Care Research – Quo vadis?» ein. Im Fokus des Symposiums steht die Auseinandersetzung mit etablierten sowie…
Seidlpreisträger 2019 website
Juli 08, 2019

Elisabeth-Seidl-Preis für Pflegewissenschaft: Vier von sechs Auszeichnungen für Studierende der Privatuniversität UMIT

in Nachrichten by Franziska Reuther
Elisabeth-Seidl-Preis für Pflegewissenschaft: Vier von sechs Auszeichnungen für Studierende der Privatuniversität UMIT Hall in Tirol, Juni 2019 UMIT-Studierende der Pflegewissenschaft werden mit Preisen überhäuft Am Department für Pflegewissenschaft und…
internationale konferenz pflegefachsprachen
Juli 02, 2019

Alexandra Memorial: Internationale Konferenz Pflegefachsprachen am 14. November 2019 in Basel

in Nachrichten by Franziska Reuther
Alexandra Memorial: Internationale Konferenz Pflegefachsprachen am 14. November 2019 in Basel Wann?Donnerstag14. Nov. 20199:00 - 17:00 Uhr Wo?Bethesda SpitalGellertstrasse 1444052 Basel Sichere Pflege und evidenz-basierte Qualitätsentwicklung sind ohne…
klinikum heidelberg
Juni 24, 2019

Ethikbegutachtung in der qualitativen Versorgungsforschung

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Ethikbegutachtung ist in der Versorgungsforschung ein wichtiger Standard. Ziel dieser Befragung ist es, einen Überblick über die Praxis der Ethikbegutachtung qualitativer Forschungsprojekte in…
dbfk-nordwest.png
Juni 19, 2019

Ethikkommission muss Pflege entlasten

in Nachrichten by Wiebke Münch
DBfK Nordwest begrüßt unabhängiges Gremium In Hannover fand am 17. Juni 2019 die konstituierende Sitzung der Ethikkommission der Pflegekammer Niedersachsen statt. Die Ethikkommission wird sich mit ethischen Fragen und Problemstellungen beschäftigen, die sich…

Forschung

BGW-Gesundheitspreis 2020: Altenpflege

03. Jun 2019 214
Pokal2020 Altenpflege.jpgjsessionid647D518DE1168FD07628C3F3D7CE92A9
BGW-Gesundheitspreis 2020: Altenpflege Unternehmen der ambulanten und stationären…

Care-for-Rare Science Award 2019

17. Mai 2019 270
Die Care-for-Rare Foundation am Dr. von Haunerschen Kinderspital der…

Lohfert-Preis 2019 geht an Pflegedokumentation des AKH Wien

17. Mai 2019 264
image001
Christoph Lohfert Stiftung prämiert ein Projekt zur Pflegedokumentation, das durch…

The 18th European Doctoral Conference in Nursing Science

04. Apr 2019 514
edcns Logo 697
„Power of the Past - Force of the future“ is the motto of the 18th European Doctoral…

Pressespiegel

  • SP
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 6-2019

    Die ersten Beiträge des Juni-Heftes 2019 von Die Schwester/Der Pfleger beschäftigen sich mit der Verhütung nosokomialer Infektionen. Die Schlüsselrolle der Pflegenden dabei wird betont, insbesondere die der pflegerischen Hygienebeauftragten, die als…
  • DKZ
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 6-2019

    Das Juni-Heft 2019 der Pflegezeitschrift startet mit einem Beitrag zur gesundheitlichen Vorsorgeplanung am Lebensende (GVLP). Palliative Fallbesprechungen, die Therapieentscheidungen am Lebensende unterstützen können, sind Thema eines weiteren Beitrages. Im…
  • Heilberufe
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 6-2019

    Das Juni-Heft 2019 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Gesund im Mund• Einfluss von Arzneimitteln.In einem weiteren Beitrag wird beschrieben, wie Kindern das Schlucken von Medikamenten erleichtert werden kann. Im Anschluss daran…
  • Altenpflege page 001
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 6-2019

    Das Juni-Heft 2019 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zur Frage, ob mehr Zeitarbeit in der Altenpflege weniger Qualität bedeutet. Der Schwerpunktartikel zum Thema „Schlaganfall“ ist mit „Auf einen Schlag ist alles anders“. Eine auf die…
  • KKS
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 6-2019

    Das Juni-Heft 2019 der Kinderkrankenschwester startet mit einem Beitrag, in dem Anzeichen eines nahenden Todes beschrieben werden. Im Weiteren wird über eine Kampagne zur Aufklärung über Sepsis in einem Krankenhaus berichtet. Ein Beitrag zum…
  • Onkologische Pflege
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Onkologische Pflege 2-2019

    Das Heft 2/2019 von Onkologische Pflege ist dem Thema „Hämatologische Erkrankungen“ gewidmet. Auf Ausführungen zur lymphatischen Leukämie des Erwachsenen folgt ein Beitrag zum Multiplen Myelom, einer chronischen Erkrankung. Die Pflegeberatung in der Onkologie…
  • Pflege0001
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflege 3-2019

    Im ersten Beitrag des Heftes 3/2019 von Pflege werden die Ergebnisse einer qualitativen Studie zu den Nebenwirkungen einer Chemotherapie bei Kolonkarzinom aus Betroffenensicht präsentiert. Es schließen sich Ausführungen zu behindertenspezifischen…
  • Padua0001
    Juni 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Padua 2-2019

    Das Heft 2/2019 von Padua ist dem Thema „Pädagogische Diagnostik“ gewidmet. Nach einem Editorial zu „Pädagogische Diagnostik – eine Kernkompetenz in Schule und Ausbildung“ handelt der erste Beitrag von der Leistungsbewertung. Vom gleichen Autorenteam…

Jobs

DozentIn-FHS-St-Gallen.png
Mai 13, 2019 162

Dozent/Dozentin (80-100 %)

in Jobs
wissenschaftlicheR-MitarbeiterIn.png
Mai 13, 2019 150

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

in Jobs
PflegewissenschaftlerIn UPK
Mai 08, 2019 310

Pflegewissenschaftler/in UPK Basel

in Jobs
Mai 07, 2019 329

Referent/in Qualitätssicherung

in Jobs
Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses sucht zum 01.06.2019 Referent/in Qualitätssicherung -2019/QSV-Ref-02 (Vollzeit, befristet bis 30.06.2020) Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der medizinischen Selbstverwaltung…
epacc1
Februar 15, 2019 5451

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

in Jobs
DHM Pflege Medizinp
November 09, 2018 6018

Pflege- oder Medizinpädagogen (m/w) - DHM

in Jobs

Postcards