Jan 23, 2019 Last Updated 5:45 PM, Jan 20, 2019

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

100 Jahre Caritasverband für die Stadt Düsseldorf (Rezension)

Ulrich Brzosa: 100 Jahre Caritasverband für die Stadt Düsseldorf

 

Böhlau Verlag. Köln, Weimar, Wien 2004, 1217 S., 49,90 € - ISBN 3-412-15103-3

Rezension von: Dr. Hubert Kolling

Der Caritasverband für die Stadt Düsseldorf konnte im Jahre 2004 auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Bis heute ist das Bild der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf als soziale Stadt und bürgerlich gestaltetes Gemeinwesen stark durch die christlich motivierte gesellschaftspolitische Mitwirkung und aktive soziale Arbeit der Caritas geprägt. Heute zählt der im Jahre 1904 gegründete Verband, im Erzbistum Köln zugleich der älteste organisatorische Zusammenschluss karitativer Werke einer Stadt oder Region, über 1.000 haupt- und 2.000 ehrenamtliche Mitarbeiter und unterhält an rund 60 verschiedenen Standorten mehr als 100 sozial-karitative Einrichtungen und Dienste.

Anlässlich des bedeutenden Jubiläums hat Ulrich Brzosa, gestützt auf umfangreiche Archivalien und zeitgenössische Veröffentlichungen, eine gut 1200 Seiten starke Untersuchung vorgelegt, in der er folgenden Fragen nachgeht: Wo beginnt die Geschichte der karitativen Arbeit in Düsseldorf? Welchen Einfluss hatten Reformation, Säkularisation, Kulturkampf, Weltkriege, Nationalsozialismus, Trümmerjahre, Wirtschaftswunder und Rezession auf die Werke katholischer Barmherzigkeit? Auf welchen Fundamenten, auf wessen Schultern stehen in Düsseldorf die heutigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Helfer der Caritas? Sein bereits auf Grund des Umfangs außergewöhnliches Buch, in dem mentalitäts- und sozialgeschichtliche Fragestellungen gleichermaßen im Vordergrund stehen, ist dabei zugleich die erste Gesamtdarstellung der Geschichte des Düsseldorfer Caritasverbandes, seiner Fachverbände und der kirchlich-sozialen Einrichtungen.

Wie der Autor, promovierter Kirchenhistoriker sowie Referent für Archiv und Dokumentation beim Caritasverband für die Stadt Düsseldorf, einleitend schreibt, war er bestrebt, für die Stadt Düsseldorf nicht nur die Grundzüge, sondern vor allem die vielen Träger karitativen Wirkens, ihre Motive und die nicht selten erheblichen Schwierigkeiten bei der Realisierung ihrer Arbeit namhaft zu machen. Und dies ist ihm vorzüglich gelungen.

Nach einem zügigen Gang durch das Mittelalter und die Frühe Neuzeit wird im zweiten Hauptabschnitt die Aufsehen erregende Entwicklung von der Säkularisation bis zum Ersten Weltkrieg geschildert die von einem imposanten Neuaufbruch mit Gründung zahlreicher Ordensniederlassungen, Erziehungsanstalten und Vereinen getragen wurde und durch Konstituierung des „Katholischen Caritasverbandes Düsseldorf“ letztlich in eine Gesamtorganisation karitativen Wirkens mündete

In den weiteren Kapiteln kommt sodann die Geschichte des Caritasverbandes für die Stadt Düsseldorf und zahlreicher Düsseldorfer katholischer Wohlfahrtseinrichtungen während der Weimarer Republik und des Dritten Reiches sowie der Wiederaufbau und die Neuentfaltung nach dem Zweiten Weltkrieg zur Darstellung

Im letzten Hauptteil wird schließlich die Entwicklung der Dienste und Einrichtungen des Caritasverbandes für die Stadt Düsseldorf von den Jahren des Wirtschaftswunders bis zur Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung der sozialen, politischen und kirchlichen Umbrüche nachgezeichnet.

Gewidmet ist das sehr informative und dennoch kurzweilig geschriebene Buch den vielen Menschen, „die in Düsseldorf Beratung, Pflege, Hilfe und Unterstützung des Caritasverbandes zu einem selbständigen und verantwortlichen Leben nach ihren Vorstellungen und Möglichkeiten angenommen oder sich als ehrenamtliche oder hauptamtliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Aufgabe gestellt haben, den Dienst mit und an dem Nächsten als Dienst von Christen zu gestalten.“

Die Lektüre des mit zahlreichen Schwarzweiß-Abbildungen illustrierten Bandes, der mit einem soliden, rund 6.100 Ziffern umfassenden Anmerkungsapparat ausgestattet ist, macht zugleich deutlich, dass der organisierten Caritas innerkirchlich wie gesamtgesellschaftlich auch heute noch ein hoher Stellenwert zukommt. Alles in allem eine rundum sehr gelungene Veröffentlichung, der nicht nur in Fachkreisen, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit weite Verbreitung zu wünschen ist.

beitrag einreichen banner

datenbankbanner 2

probezugang

Aus der Redaktion

csm Logo Pflegewettbewerb 5305c5f4b5
Januar 15, 2019

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2019: Der PKV-Wettbewerb startet in eine neue Runde

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Vom 15. Januar bis zum 30. April 2019 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der…
dn versorgungsforschung
Januar 14, 2019

Teilnahme an einer Umfrage zur Erhebung der Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Versorgungsforschung

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Die AG Nachwuchsförderung des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF), lädt alle Nachwuchswissenschaftler*innen herzlich zur Teilnahme an einer Umfrage zur Erhebung der Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Versorgungsforschung ein.Die…
kopf fw100 2
Dezember 14, 2018

Forschungswelten 2019 vom 4.-5. April 2019

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
We care a lotZukunftsstrategien entwickeln – erproben – anwenden Das Programm der Forschungswelten 2019 vom 4.-5. April 2019 an der Hochschule Osnabrück, Standort Lingen ist erschienen. Auch in diesem Jahr bietet der Kongress neue Highlights: Workshops und…
Dezember 05, 2018

ENI 2019: Call for Abstracts

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Brücken bauen - Grenzen überwindenInnovationen in der ambulanten und stationären Pflege Schwerpunkt des Kongresses European Nursing Informatics 2019 ist die Thematik der Innovationen in der ambulanten und stationären Pflege. Die neuen Technologien sind in der…
uniklinik kön pflegedirektorin
Dezember 03, 2018

Veranstaltungshinweis: 2. Kongress für Klinische Pflege

in Nachrichten by Franziska Reuther
Forschung stärkt Praxis – Fokus Patient Veranstalter: Pflegedirektion der Uniklinik Köln Datum und Zeit: 14.02.2019, 09.30-17.00 Uhr Veranstaltungsort: Uniklinik Köln Hörsaal des LFI-Gebäude 13 Kerpener Straße 62 50931 Köln Patienten mit komplexen…

Forschung

Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit

20. Nov 2018 260
IMG 2124
Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle…

Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2019 aus

12. Nov 2018 331
image002
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das…

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 873
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Auslobung: Dr. Holger Müller Preis 2018

01. Okt 2018 404
care for rare
Die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen am Dr. von…

Pressespiegel

  • SP
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit zwei Interviews – zum einen zum 40-jährigen Jubiläum des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe und zum anderen zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Es schließe sich kritische Ausführungen zu…
  • DKZ
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 1 und 2-2019

    Im ersten Heft 2019 der Pflegezeitschrift wird zu Beginn dargestellt, dass im Pflegeberufegesetz erstmals bestimmte berufliche Tätigkeiten denjenigen Personen rechtswirksam vorbehalten sind, die nach diesem Gesetz ausgebildet und anerkannt werden und, welche…
  • Mabuse
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Dr. med. Mabuse 237

    Das Heft 237 von Dr. med. Mabuse startet mit einem kritischen Kommentar zur Streichung pflegerischer Therapieeinheiten in der Psychiatrie im Operationen- und Prozedurenschlüssel-Katalog 2019 durch das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und…
  • Heilberufe
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Dyslipidämien• Pflege Recht (Anerkennungsverfahren für Pflegefachkräfte aus dem Ausland, Vorbehaltstätigkeiten für Pflegende).In weiteren Beitrag wird ein Psychoonkologisches…
  • Altenpflege page 001
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zur Frage, ob Menschen, die in der altenpflege arbeiten wollen, sich für die generalistische Ausbildung entscheiden sollten. Im Schwerpunkt wird das Verfahren zur Qualitätserhebung…
  • KKS
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 der Kinderkrankenschwester startet mit Informationen zur Weiterbildung für Pflegekräfte zum Thema „Kinderschutz“. Im Anschluss daran wird die Frage erörtert, ob Händewaschen eine sinnvolle Maßnahme zur Influenza-Prävention ist. Im…
  • intensiv
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Intensiv 1-2019

    Im ersten Beitrag des Hefts 1/2019 von Intensiv werden die Ergebnisse von zwei Untersuchungen zum Thema „Pflegevisite“ zusammengefasst – zum Stand der Literatur und zur Frage, weshalb auf der Intensivstation und in der Anästhesie eine Pflegevisite…
  • PflegeRecht0001
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    PflegeRecht 1-2019

    Im ersten Beitrag des Januar-Heftes 2019 von PflegeRecht werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und multikulturelle Ansätze zur Vereinbarkeit von Religion und Beruf in Krankenhaus und Pflegeeinrichtungen dargelegt.Im Weiteren werden aktuelle Urteile zu…

Postcards