Suche im Pressespiegel

Pressespiegel

Psych Pflege Heute

Im ersten Beitrag des Heftes 3/2017 von Psych. Pflege Heute wird die Methode des Resilienztrainings dargestellt, mit dem psychiatrisch Pflegende Patienten in einer schweren psychischen Krise oder mit einer chronischen psychischen Erkrankung unterstützen können. Im Anschluss daran wird ein Basisassessment für die psychiatrische Pflege vorgestellt, das in einem deutsch-schweizerischen Kooperationsprojekt entwickelt wurde. Ein weiterer Beitrag ist mit „Das will ich, das bin ich!“ überschrieben – es geht um Herzensangelegenheiten, die den ganzen Menschen betreffen und über aktuelle Bestrebungen oder rein berufliche Wünsche hinausgehen. Depressionen gehören neben demenziellen Erkrankungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im höheren Lebensalter; in einem Beitrag werden die biologischen, psychologischen, existenziellen und sozialen Faktoren erklärt, die zu einer Altersdepression führen können und wie man diese mildern kann. Es schließt sich der Bericht einer Pflegemutter in der Bereitschaftspflege an, in dem es  um die Bindungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter geht. In einem weiteren Beitrag werden Tipps für die Selbstfürsorge gegeben. Der CNE-Schwerpunkt des Heftes ist dem Thema „Ausbilden in der Psychiatrie“ gewidmet.

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: