Oct 18, 2018 Last Updated 8:30 AM, Oct 17, 2018

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Lernwelten 2018

Lernwelten 2018 18. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und ...

Gute geriatrische Versorgung der Bevölkerung setzt gut ausgebildete Pflegende voraus: Kammerpräsident Mai für modellhafte Überprüfung von ambulanten geriatrischen Kompetenzteams

kammer rlpIm Rahmen des vierten Rheinland-Pfälzischen Geriatrietags wurde die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen und wohnortnahen pflegerischen und medizinischen Versorgung der älteren Generation betont. Die Sicherstellung dieser Versorgung sei eine „gesundheitspolitische Kernaufgabe der Landesregierung“, betonte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Die Strukturen im Land seien gut ausgebaut und gemeinsam mit den Partnern des Gesundheitswesens gälte es, diese Qualität zu halten und auszubauen.

„Für eine gute geriatrische Versorgung in Rheinland-Pfalz sind gut ausgebildete und gut weitergebildete Pflegende von elementarer Bedeutung. Die Landespflegekammer wird im Rahmen ihrer Aufgabe, die Regelungen zur Weiterbildung zu setzen für geeignete Angebote sorgen“, betont Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. Mai verweist in dem Zusammenhang auch erneut auf die Bedeutung generalistisch ausgebildeter Pflegefachpersonen.

In Krankenhäusern ohne entsprechende Schwerpunkte sei die Versorgung geriatrischer Patientinnen und Patienten noch nicht optimal. An der Stelle bestehe noch Handlungsbedarf.

„Die modellhafte Überprüfung von ambulanten geriatrischen Kompetenzteams, die in der Prävention und in der Nachsorge eingesetzt werden können erscheint im Hinblick auf die ambulante Versorgung ein zielführender Lösungsansatz. In diesen Kompetenzteams können gut qualifizierte Pflegende wichtige und  für die Patientenversorgung wesentliche Funktionen übernehmen“, sieht Mai.

Kammerpräsident Mai plädiert für einen multiprofessionellen Ansatz in allen Bereichen der geriatrischen Versorgung. „Die in der Geriatrie tätigen Kolleginnen und Kollegen haben aufgrund ihrer Nähe zu den Pflegeempfängerinnen und –empfängern sowohl im ambulanten, wie im stationären Setting eine zentrale Rolle bei der Versorgung inne. Dies sollte künftig wesentlich häufiger als Chance begriffen und auch entsprechend genutzt werden“, so Mai. 

Hintergrund: Mit der einstimmigen Verabschiedung des Heilberufsgesetzes durch den rheinland-pfälzischen Landtag im Dezember 2014 ist die Landespflegekammer errichtet worden. Seit dem 01. Januar 2016 haben die Pflegenden im Land damit eine kraftvolle Interessenvertretung erhalten. Die Landespflegekammer mit ihren gewählten Vertreterinnen und Vertretern nimmt die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitglieder wahr.

Die Vertreterversammlung hat in der Sitzung vom 02. März 2016 den Vorstand der Landespflegekammer gewählt. Präsident der Kammer ist Dr. Markus Mai. Zur Vizepräsidentin wurde Frau Sandra Postel gewählt. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind Andrea Bergsträßer, Hans-Josef Börsch, Angelika Broda, Karim Elkhawaga, Esther Ehrenstein, Renate Herzer und Christa Wollstädter.

 

beitrag einreichen banner

datenbankbanner 2

probezugang

IFAS2018 Banner 600x200 Ani px

Aus der Redaktion

Voreingestelltes Bild
Oktober 16, 2018

In eigener Sache: Migration und Asyl – eine pflegewissenschaftliche Position

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Bei der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung von Asylant/-innen und Migrant/-innen bestehen im deutschen Gesundheitssystem erhebliche Mängel. Diese Bevölkerungsgruppen sind im Vergleich zur übrigen Bevölkerung höheren Gesundheitsrisiken ausgesetzt…
Header neu 1
September 12, 2018

Neue Version des Literaturmanuals RefHunter erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Der Name „RefHunter“ ist eine Abkürzung für Reference Hunter (sinngemäß ins Deutsche übersetzt Referenzenjäger) und deutet bereits auf den Schwerpunkt des Projektes hin: Es geht um das Auffinden von geeigneten Referenzen mittels systematischer…
August 28, 2018

Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen Die neue Ausgabe 7/8-2018 der "Pflegewissenschaft" ist als Print- und Online-Ausgabe erschienen. Sie können die aktuelle Ausgabe unter der Adresse www.pflege-wissenschaft.info herunterladen. Martina Roes:…
logo 3
August 03, 2018

Stellungnahme: Deutsche Gesellschaft für Geriatrie warnt vor flächendeckender Einführung eines „Pflegerischen Basis-Assessments“ (BAss) in deutschen Krankenhäuser

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Mit dem sog. „Pflegerischen Basis-Assessment“ (BAss) stellt die Fachgesellschaft „Profession Pflege“ ein von ihr selbst entwickeltes „Assessment-Instrument“ vor und propagiert die flächendeckende Einführung in deutschen Krankenhäusern. Nach Angaben der…
Brain Work Day mit webadresse 01
Juni 20, 2018

Brain_Work_Day 2018: Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Brain_Work_Day 2018 Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren Über digitale Transformation, künstliche Intelligenz und Big Data als Gold des 21. Jahrhunderts wird viel geredet. Doch was steckt wirklich hinter dem Hype und welche Neuerungen…

Forschung

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 408
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Auslobung: Dr. Holger Müller Preis 2018

01. Okt 2018 99
care for rare
Die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen am Dr. von…

DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären Altersforschung geht an Eva-Luisa Schnabel

12. Sep 2018 125
180908 DGG Foerderpreis Altersforschung Hppner Kolb Schnabel Mueller Werdan 250px
Den mit 2.000 Euro dotierten DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären…

Neue Konzepte für noch mehr Patientensicherheit gesucht

27. Aug 2018 198
aps logo
Für mehr Sicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu sorgen – das ist ein…

Pressespiegel

  • SP
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 9-2018

    Das September-Heft 2018 von Die Schwester/Der Pfleger startet unter der Überschrift „Aufruhr“ mit Erwägungen zu Streiks in der Pflege. Ein Sozialwissenschaftler legt im Interview dar, dass, wer sich nicht organisiert, gesellschaftlich auch nicht existiert.…
  • Pflegezeitschrift
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 9-2018

    Das September-Heft 2018 der Pflegezeitschrift ist schwerpunktmäßig dem Thema „Management und Führung“ gewidmet. Nach Ausführungen zu „Gesundheitsförderliche Führung“ wird über eine Studie mit dem Titel „Entscheidungsfindung im Krankenhausmanagement“…
  • Heilberufe
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 9-2018

    Das September-Heft 2018 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Diabetes mellitus aktuell• Mit Demenz umgehen.Im Anschluss an die PflegeKollegs wird in einem Beitrag zur Prophylaxe des postthrombotischen Syndroms gefragt, ob die…
  • Mabuse
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Dr. med. Mabuse 235

    Das Heft 235 von Dr. med. Mabuse startet nach einigen Kurznachrichten mit dem Bericht über eine Sommerakademie für Integrative Medizin 2018. In einem Kommentar wird die Möglichkeit einer ausschließlich ärztlichen Fernbehandlung diskutiert. Ein Film über…
  • Altenpflege.jpg
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 9-2018

    In dem Pro- und Contra-Artikel zu Beginn des September-Heftes 2018 der Altenpflege geht es um die Frage, ob die Gehälter in der Altenpflege hochgesetzt werden sollten. Die Ausführungen im Schwerpunkt des Hefts beschäftigen sich mit dem neuen…
  • kinderkrankenschwester
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 9-2018

    Das September-Heft 2018 der Kinderkrankenschwester wird durch Ausführungen zu dem Krankheitsbild der Magersucht – „ein Verlangen nach Kontrolle“ – eingeleitet. Weiter hinten im Heft spricht ein Psychosomatiker in einem Interview über die Bulimie. Der sich…
  • PKR
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflege- & Krankenhausrecht 5-2018

    Das Heft 5/2018 von Pflege- & Krankenhausrecht beginnt mit dem zweiten Teil der Ausführungen zu den rechtlichen Aspekten bei der Anwendung von Aromatherapie. In einem weiteren Beitrag werden Regelungen des G-BA zu einem neuen „Gestuften System von…
  • Onkologische Pflege0001
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Onkologische Pflege 3-2018

    Das Heft 3/2018 von Onkologische Pflege ist dem Thema „Adhärenz“ gewidmet. Im ersten Beitrag wird eine Begriffsklärung vorgenommen. Im zweiten Beitrag wird danach gefragt, ob Adhärenz ein Problem des betroffenen Patienten oder eines des Betreuungsteams ist.…

Postcards