Einfluss der Schulbildung auf den Wunsch, den Pflegeberuf zu verlassen

Früheren Berichten zufolge wählen Pflegende mit einer Hochschulzugangsberechtigung den Pflegeberuf eher aus pragmatischen Gründen denn aus Interesse am Beruf. Insbesondere mangelnde berufliche Entwicklungsmöglichkeiten werden als Begründung für dieses geringe Interesse angeführt. Sollte dies zutreffen, wäre bei dieser Gruppe Pflegender mit einer erhöhten Fluktuation aus dem Pflegeberuf zu rechnen. Im vorliegenden Artikel wird anhand von Daten der NEXT-Studie (deutscher Ersterhebungsdatensatz 2002/3) untersucht, welche Beziehung zwischen dem erlangten Schulabschluss und dem Wunsch der Pflegenden, aus dem Beruf auszusteigen besteht. Insgesamt konnten die Angaben von 2731 Pflegenden mit einer dreijährigen Ausbildung analysiert werden.
Autor/in/nen
Bernd Albers, Martina Borger, Hans Martin Hasselhorn, ,
Abstract
According to earlier reports, nurses with a general qualification for university entrance choose the nursing profession for pragmatic reasons rather than out of mere interest. Especially a lack of professional development possibilities is adduced as an explanation for their low interest. If this should prove to be true, an increased fluctuation from the nursing profession within this group of nurses must be expected. This article examines, by means of data from the NEXT-study (German evaluation data record 2002/03), the relationship between the achieved school-leaving qualification and the respective nurses’ wish to abandon their profession. In total, the information from 2731 nurses with a three-year apprenticeship has been analysed.
E-mail