Oct 18, 2018 Last Updated 8:30 AM, Oct 17, 2018

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Lernwelten 2018

Lernwelten 2018 18. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und ...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 102276

Altenpflege: menschlich, modern und kreativ<BR>Grundlagen und Modelle einer zeitgemäßen Prävention, Pflege und Rehabilitation (Rezension)

Altenpflege: menschlich, modern und kreativ
Grundlagen und Modelle einer zeitgemäßen Prävention, Pflege und Rehabilitation (Kreimer, Reinhard )

Schlütersche, 2004, 256 S., 39,90 €, ISBN 3-89993-105-X

Rezension von:

K. Althaus


Im vorliegenden Werk werden ausgewählte Themen aus den komplexen Inhalten der Altenpflege bearbeitet. Ziel des Autoren ist es, das Verständnis für die psychologischen Empfindlichkeiten alter Menschen zu erweitern. Zudem möchte er neue Wege zu einer kostengünstigeren Versorgung mit vermehrter Lebensqualität für gesundheitlich eingeschränkte und erkrankte alte Menschen aufzeigen. Unter anderem fordert er, neue Wege zur Integration sozialer und gesundheitlicher Dienste und Einrichtungen zu suchen.

Unter dem Titel „Selbst-Erhaltung statt Selbst-Zweifel“ stellt er die psychologische Situation und Entwicklung der älteren Menschen mit dem Ziel dar, die Lage des alternden Menschen besser zu verstehen. Belastende Lebenssituationen sollen somit durch qualifizierte Begleitung erträglicher gestaltet werden können. Die Bedürfnisse für das Wohnen im Alter werden im Kapitel „Privates Wohnen trotz Pflegebedürftigkeit statt Zwangsgemeinschaft“ mit verschiedenen thematischen Aspekten bearbeitet. So werden das Verhalten, Erleben und Wohlbefinden älterer Menschen in der Beziehung zur konkreten räumlichen Umwelt aufgezeigt. Eine völlig andere, jedoch sehr aktuelle Thematik wird in einem weiteren Kapitel mit dem Titel „Arbeitsmotivation statt Personalfluktuation“ präsentiert. Es wird eine umfassende, fachlich begründete Zusammenstellung zum Thema Personalbedarf aufgrund der beruflichen Situation der Pflegenden im stationären Bereich aufgezeigt. Im Kapitel „Sturzprävention statt Sturzverwaltung“ macht der Autor einen Schritt in die praktische Altenpflege, wobei er neben der umfassenden Sturzthematik auch die verschiedenen Möglichkeiten und Chancen des Altersports darstellt. Die Thematik „Lebensqualität durch rehabilitative Kontextoptimierung statt Pflegebedürftigkeit“ befasst sich mit der Wiedergewinnung und Erhaltung der Lebensqualität der älteren Menschen, um Behinderungen und Pflegebedürftigkeit als Folge von Erkrankungen zu verhindern oder zu minimieren. Dazu fordert der Autor, dass die Möglichkeiten der mobilen, teilstationären und stationären geriatrischen Rehabilitation vom Gesetzgeber strukturell umgesetzt werden.

Im letzten Kapitel gibt der Autor seinem Wunsch Ausdruck, dass in die Zukunft statt zurück in die Vergangenheit gegangen wird. Er plädiert dafür, die Potenziale der älteren Menschen aus menschlichen und ökonomischen Gründen nicht zu verschleudern und stellt zusammenfassend fest, dass es im pflegerischen und psychosozialen Umgang mit diesen Menschen keine sparsamen Strategien ohne entsprechende Nachteile gibt.

Das Buch ist insgesamt gut lesbar, sehr verständlich und innerhalb der einzelnen Kapitel gut nachvollziehbar geschrieben. Es stellt sich jedoch die Frage, welche Überlegungen den Autoren bewogen haben, gerade diese Themen zu bearbeiten, denn die entsprechende Auswahl ergibt den Anschein von Zufälligkeiten. Es kann somit einer Leserschaft empfohlen werden, welche sich speziell für die einzelnen Themenbereiche interessiert, jedoch kein umfassendes Werk in Altenpflege erwartet.

beitrag einreichen banner

datenbankbanner 2

probezugang

IFAS2018 Banner 600x200 Ani px

Aus der Redaktion

Voreingestelltes Bild
Oktober 16, 2018

In eigener Sache: Migration und Asyl – eine pflegewissenschaftliche Position

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Bei der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung von Asylant/-innen und Migrant/-innen bestehen im deutschen Gesundheitssystem erhebliche Mängel. Diese Bevölkerungsgruppen sind im Vergleich zur übrigen Bevölkerung höheren Gesundheitsrisiken ausgesetzt…
Header neu 1
September 12, 2018

Neue Version des Literaturmanuals RefHunter erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Der Name „RefHunter“ ist eine Abkürzung für Reference Hunter (sinngemäß ins Deutsche übersetzt Referenzenjäger) und deutet bereits auf den Schwerpunkt des Projektes hin: Es geht um das Auffinden von geeigneten Referenzen mittels systematischer…
August 28, 2018

Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen Die neue Ausgabe 7/8-2018 der "Pflegewissenschaft" ist als Print- und Online-Ausgabe erschienen. Sie können die aktuelle Ausgabe unter der Adresse www.pflege-wissenschaft.info herunterladen. Martina Roes:…
logo 3
August 03, 2018

Stellungnahme: Deutsche Gesellschaft für Geriatrie warnt vor flächendeckender Einführung eines „Pflegerischen Basis-Assessments“ (BAss) in deutschen Krankenhäuser

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Mit dem sog. „Pflegerischen Basis-Assessment“ (BAss) stellt die Fachgesellschaft „Profession Pflege“ ein von ihr selbst entwickeltes „Assessment-Instrument“ vor und propagiert die flächendeckende Einführung in deutschen Krankenhäusern. Nach Angaben der…
Brain Work Day mit webadresse 01
Juni 20, 2018

Brain_Work_Day 2018: Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Brain_Work_Day 2018 Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren Über digitale Transformation, künstliche Intelligenz und Big Data als Gold des 21. Jahrhunderts wird viel geredet. Doch was steckt wirklich hinter dem Hype und welche Neuerungen…

Forschung

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 408
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Auslobung: Dr. Holger Müller Preis 2018

01. Okt 2018 99
care for rare
Die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen am Dr. von…

DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären Altersforschung geht an Eva-Luisa Schnabel

12. Sep 2018 125
180908 DGG Foerderpreis Altersforschung Hppner Kolb Schnabel Mueller Werdan 250px
Den mit 2.000 Euro dotierten DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären…

Neue Konzepte für noch mehr Patientensicherheit gesucht

27. Aug 2018 198
aps logo
Für mehr Sicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu sorgen – das ist ein…

Pressespiegel

  • SP
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 9-2018

    Das September-Heft 2018 von Die Schwester/Der Pfleger startet unter der Überschrift „Aufruhr“ mit Erwägungen zu Streiks in der Pflege. Ein Sozialwissenschaftler legt im Interview dar, dass, wer sich nicht organisiert, gesellschaftlich auch nicht existiert.…
  • Pflegezeitschrift
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 9-2018

    Das September-Heft 2018 der Pflegezeitschrift ist schwerpunktmäßig dem Thema „Management und Führung“ gewidmet. Nach Ausführungen zu „Gesundheitsförderliche Führung“ wird über eine Studie mit dem Titel „Entscheidungsfindung im Krankenhausmanagement“…
  • Heilberufe
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 9-2018

    Das September-Heft 2018 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Diabetes mellitus aktuell• Mit Demenz umgehen.Im Anschluss an die PflegeKollegs wird in einem Beitrag zur Prophylaxe des postthrombotischen Syndroms gefragt, ob die…
  • Mabuse
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Dr. med. Mabuse 235

    Das Heft 235 von Dr. med. Mabuse startet nach einigen Kurznachrichten mit dem Bericht über eine Sommerakademie für Integrative Medizin 2018. In einem Kommentar wird die Möglichkeit einer ausschließlich ärztlichen Fernbehandlung diskutiert. Ein Film über…
  • Altenpflege.jpg
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 9-2018

    In dem Pro- und Contra-Artikel zu Beginn des September-Heftes 2018 der Altenpflege geht es um die Frage, ob die Gehälter in der Altenpflege hochgesetzt werden sollten. Die Ausführungen im Schwerpunkt des Hefts beschäftigen sich mit dem neuen…
  • kinderkrankenschwester
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 9-2018

    Das September-Heft 2018 der Kinderkrankenschwester wird durch Ausführungen zu dem Krankheitsbild der Magersucht – „ein Verlangen nach Kontrolle“ – eingeleitet. Weiter hinten im Heft spricht ein Psychosomatiker in einem Interview über die Bulimie. Der sich…
  • PKR
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflege- & Krankenhausrecht 5-2018

    Das Heft 5/2018 von Pflege- & Krankenhausrecht beginnt mit dem zweiten Teil der Ausführungen zu den rechtlichen Aspekten bei der Anwendung von Aromatherapie. In einem weiteren Beitrag werden Regelungen des G-BA zu einem neuen „Gestuften System von…
  • Onkologische Pflege0001
    September 17, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Onkologische Pflege 3-2018

    Das Heft 3/2018 von Onkologische Pflege ist dem Thema „Adhärenz“ gewidmet. Im ersten Beitrag wird eine Begriffsklärung vorgenommen. Im zweiten Beitrag wird danach gefragt, ob Adhärenz ein Problem des betroffenen Patienten oder eines des Betreuungsteams ist.…

Postcards