Feb 17, 2019 Last Updated 7:54 AM, Feb 15, 2019

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Die Schwester/Der Pfleger 1-2019

SP

Das Januar-Heft 2019 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit zwei Interviews – zum einen zum 40-jährigen Jubiläum des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe und zum anderen zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Es schließe sich kritische Ausführungen zu der Personaluntergrenzen-Verordnung für Krankenhäuser an. Ein Pro- und Contra-Artikel beschäftigt sich mit dem ablehnenden Ergebnis der Befragung zur Pflegekammer in Hessen. Ein weiterer Artikel beschäftigt sich mit dem Delir – „Im Dämmerzustand“. Die S3 Leitlinie zum Schmerzmanagement im Alter wird vorgestellt. Über ein Pilotprogramm der Stiftung Patientensicherheit in der Schweiz zur Verbesserung des Blasenkatheterismus wird berichtet. Evidenzbasiertes Handeln bei Übelkeit und Erbrechen in der Onkologie ist Thema eines weiteren Beitrags. Eine junge Diabetikerin spricht in einem Interview über ihre Entscheidung für den Pflegeberuf. In einem juristischen Beitrag wird dargelegt, dass das Verabreichen von Zytostatika nur bedingt delegierbar ist. Eine Stellungnahme des Deutschen Pflegerats zum Pflegeberufegesetz ist dokumentiert. Im Anschluss an den DBfK-Teil des Heftes wird über die Neuerungen bei den Qualitätsprüfungen in der stationären Langzeitpflege und ambulanten Pflege informiert. Über das erste Akademische Lehrkrankenhaus für Pflegewissenschaft (kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost) wird berichtet. In einem weiteren Beitrag werden die Schwierigkeiten beim Fachkräfte-Recruiting aus Indien geschildert. Im Interview spricht der Projektleiter über eine Forschungsprojekt, bei dem untersucht wurde, wie ein Personalmix in der Altenpflege gestaltet werden müsste, um sowohl die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern als auch die Belastungen für die Mitarbeiter zu reduzieren. In einem weiteren Beitrag wird nach drei Jahren Cochrane-Artikel ein Resümee gezogen. Über ein Projekt „Ambient Care“ wird berichtet, bei dem passgenaue Informations- und Kommunikationstechnologien für die Pflege entwickelt werden. Die letzten beiden Beiträge beschäftigen sich mit Aspekten der Praxisanleitung

Pflegezeitschrift 1 und 2-2019

DKZ
 
Im ersten Heft 2019 der Pflegezeitschrift wird zu Beginn dargestellt, dass im Pflegeberufegesetz erstmals bestimmte berufliche Tätigkeiten denjenigen Personen rechtswirksam vorbehalten sind, die nach diesem Gesetz ausgebildet und anerkannt werden und, welche auch haftungsrechtlichen Konsequenzen daraus resultieren. Im zweiten Beitrag wird über die Anerkennungsverfahren ausländischer Qualifikationen in der Pflege informiert. Im Anschluss daran wird ein Überblick über marktreife intelligente Erkennungssysteme für den Pflegebereich gegeben. Es folgen Ausführungen zu neuen Servicerobotik-Lösungen in der stationären Pflege. Ein Beitrag zum Patientenzimmer der Zukunft ist mit „Mit Sprache steuern“ überschrieben. Das Erkennen und die Behandlung von Depressionen sind Thema eines weiteren Beitrags, an den sich Ausführungen zur Depression nach einem Schlaganfall anschließen. In der Rubrik „Pflegepädagogik“ sind die theoretische Fundierung und die Methodik der Praxisanleitung Thema eines Beitrags. In einem weiteren Beitrag werden die Anforderungen an Pflegeschüler und Praxisanleiter in der staatlichen Prüfung im Zusammenhang mit der Beziehungsgestaltung in der Altenpflege dargestellt. Telemedizinische Anwendungen in der Altenpflege sind ein weiteres Thema. Im Anschluss daran wird eine Bewertung der digitalen Helfer im Gesundheitswesen (z.B. EKG auf dem Smartphone) versucht. Im Anschluss daran geht es um den Technikeinsatz in der häuslichen Wohnumgebung älterer Menschen. Im letzten Beitrag des Heftes wird das Risikoobservatorium der Gesetzlichen Unfallversicherung dargestellt.

Dr. med. Mabuse 237

Mabuse

Das Heft 237 von Dr. med. Mabuse startet mit einem kritischen Kommentar zur Streichung pflegerischer Therapieeinheiten in der Psychiatrie im Operationen- und Prozedurenschlüssel-Katalog 2019 durch das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information – „Falsche Reparaturen“. Es schließt sich der Bericht über en Paritätischen Pflegekongress (November 2018 in Berlin) an. Der gesundheitspolitische Kommentar beschäftigt sich mit dem neuen Bewertungssystem für Pflegeheime. Der Schwerpunkt des Heftes kreist um das Thema „Sexualität“. Im ersten Beitrag geht es um die Begegnung mit Sexualität in der Gynäkologie und gynäkologischen Psychosomatik. Sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Thema des zweiten Beitrags. Im dritten Beitrag wird über die Aktion „Roter Stöckelschuh“ – einem Willkommenssignal für Sexarbeiterinnen in gynäkologischen Praxen – berichtet.  Die Ursachen von Lustlosigkeit und Hilfe durch Sexualberatung sind Themen des vierten Beitrages. Der fünfte Beitrag beschäftigt sich mit Homosexualität im Pflegeheim. Im letzten Beitrag des Schwerpunktes geht es um medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung. Weiter hinten im Heft wird in einem Beitrag über Kleidung, Sexualität und Körperlichkeit in der Pflege reflektiert. Und ein Kommentar befasst sich mit Transsexualität und Inklusion. Im Anschluss an den Schwerpunkt wird WHO Patient Safety Curriculum Guide vorgestellt. In dem Arzneimittelkommentar wird dargelegt, dass die Informationen zur „Pille“ erweitert wurden. Aus Sicht der Gewerkschaft wird ausgeführt, dass das Ziel der Ausbildungsreform in den Pflegeberufen verfehlt worden ist. In einem weiteren Betrag werden die Möglichkeiten und Grenzen von Sport-Apps aufgezeigt – „Neue Wunderwaffe für Bewegungsmuffel?“ Im letzten Beitrag wird die Entwicklung einer Informationsbroschüre für Kinder vor einer Operation vorgestellt.

Aus der Redaktion

muench stiftung
Januar 30, 2019

PinaL-Studie: „Pflege in anderen Ländern – Vom Ausland lernen?“

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
PinaL-Studie: „Pflege in anderen Ländern – Vom Ausland lernen?“ Mehr Investitionen in Aus- und Weiterbildung, erweiterte Verantwortungsbereiche jenseits von Delegation sowie Stärkung der Selbstorganisation sind Schlüsselfaktoren für Attraktivität des…
logo social 460
Januar 29, 2019

Enquete-Kommission zur Qualität der Pflege in Sachsen legt Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen vor

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Die Enquete-Kommission „Sicherstellung der Versorgung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege älterer Menschen im Freistaat Sachsen“ hat ihre Arbeit nach drei Jahren fertiggestellt. In 21 Sitzungen hörte das parlamentarische Gremium 70…
kammer facebook
Januar 25, 2019

Der schwierige Weg zur Pflegekammer

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Nicht nur in den sozialen Medien schlagen derzeit die Wogen im das für und Wider zu Landespflegekammern in Deutschland hohe Wogen. Ihren vorläufigen Höhepunkt hat die Diskussion im Januar durch eine Online-Petition erreicht, bei der mehr als 40.000 Pflegende…
csm Logo Pflegewettbewerb 5305c5f4b5
Januar 15, 2019

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2019: Der PKV-Wettbewerb startet in eine neue Runde

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Vom 15. Januar bis zum 30. April 2019 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der…
dn versorgungsforschung
Januar 14, 2019

Teilnahme an einer Umfrage zur Erhebung der Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Versorgungsforschung

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Die AG Nachwuchsförderung des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF), lädt alle Nachwuchswissenschaftler*innen herzlich zur Teilnahme an einer Umfrage zur Erhebung der Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Versorgungsforschung ein.Die…

Forschung

Ausschreibung: Lohfert-Preis 2019

25. Jan 2019 241
Banner LP2019 Seite2 gr
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der PflegeDer…

Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit

20. Nov 2018 353
IMG 2124
Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle…

Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2019 aus

12. Nov 2018 437
image002
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das…

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 1012
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Pressespiegel

  • SP
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit zwei Interviews – zum einen zum 40-jährigen Jubiläum des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe und zum anderen zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz. Es schließe sich kritische Ausführungen zu…
  • DKZ
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 1 und 2-2019

    Im ersten Heft 2019 der Pflegezeitschrift wird zu Beginn dargestellt, dass im Pflegeberufegesetz erstmals bestimmte berufliche Tätigkeiten denjenigen Personen rechtswirksam vorbehalten sind, die nach diesem Gesetz ausgebildet und anerkannt werden und, welche…
  • Mabuse
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Dr. med. Mabuse 237

    Das Heft 237 von Dr. med. Mabuse startet mit einem kritischen Kommentar zur Streichung pflegerischer Therapieeinheiten in der Psychiatrie im Operationen- und Prozedurenschlüssel-Katalog 2019 durch das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und…
  • Heilberufe
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Dyslipidämien• Pflege Recht (Anerkennungsverfahren für Pflegefachkräfte aus dem Ausland, Vorbehaltstätigkeiten für Pflegende).In weiteren Beitrag wird ein Psychoonkologisches…
  • Altenpflege page 001
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zur Frage, ob Menschen, die in der altenpflege arbeiten wollen, sich für die generalistische Ausbildung entscheiden sollten. Im Schwerpunkt wird das Verfahren zur Qualitätserhebung…
  • KKS
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 1-2019

    Das Januar-Heft 2019 der Kinderkrankenschwester startet mit Informationen zur Weiterbildung für Pflegekräfte zum Thema „Kinderschutz“. Im Anschluss daran wird die Frage erörtert, ob Händewaschen eine sinnvolle Maßnahme zur Influenza-Prävention ist. Im…
  • intensiv
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Intensiv 1-2019

    Im ersten Beitrag des Hefts 1/2019 von Intensiv werden die Ergebnisse von zwei Untersuchungen zum Thema „Pflegevisite“ zusammengefasst – zum Stand der Literatur und zur Frage, weshalb auf der Intensivstation und in der Anästhesie eine Pflegevisite…
  • PflegeRecht0001
    Januar 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    PflegeRecht 1-2019

    Im ersten Beitrag des Januar-Heftes 2019 von PflegeRecht werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und multikulturelle Ansätze zur Vereinbarkeit von Religion und Beruf in Krankenhaus und Pflegeeinrichtungen dargelegt.Im Weiteren werden aktuelle Urteile zu…

Postcards