Mar 18, 2019 Last Updated 12:22 PM, Mar 18, 2019

Banner APN 300x100

eLearning Award 2018 für den Universitätslehrgang Health Information Management der Tiroler Privatuniversität UMIT

siepmann ammenwertheLearning Award 2018 für den Universitätslehrgang Health Information Management der Tiroler Privatuniversität UMIT

Hall in Tirol, den 22. März 2018

Im Rahmen der Didacta 2018, der weltweit größten und Deutschlands wichtigster Bildungmesse, wurde in Hannover der eLearning Award 2018 in der Kategorie "Social Learning" an den Universitätslehrgang Health Information Management, den die Tiroler Privatuniversität UMIT seit Herbst 2017 als Online-Studium anbietet, verliehen.

Die Jury des eLearning-Journals würdigt damit das didaktische Konzept, welches von Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth, Ass.-Prof. Dr. Werner Hackl und Univ.-Prof. Alexander Hörbst sowie Kooperationspartnern an der Universität Innsbruck entwickelt wurde. Das Konzept, so die Jury, zeige, dass "auch in asynchronen onlinegestützten Lernsettings ein gemeinsames Lernen möglich ist und das dieses erfolgreich, motivierend und nachhaltig sein kann."

Für Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth, vom UMIT-Institut für Medizinische Informatik ist diese Auszeichnung etwas ganz besonderes. „Bei der Konzeption des Online-Studiums haben wir uns damit auseinandergesetzt, wie sich berufsbegleitend Studierende trotz eines sehr engen Zeitkorsetts mit ihren Kommilitonen regelmäßig austauschen, eigene Erfahrungen in den Lernprozess mit einbringen und das im Studium Erlernte direkt im Beruf zur Lösung von Problemen einsetzen können“, sagte Ammenwerth. Das daraus entstandene Konzept ist jetzt gewürdigt worden.

 

Health Information Management: Brückenbauer zwischen Informatik und Anwendung

Moderne Informationssysteme tragen wesentlich zu einer effizienten und hochwertigen Gesundheitsversorgung bei und unterstützen sowohl Patientenversorgung als auch klinische Forschung. Dazu braucht es Fachkräfte, die im Gesundheitswesen als Brückenbauer zwischen "Informatik" und "Anwendung" fungieren, also die Sprachen beider Welten sprechen und verstehen. Vor diesem Hintergrund vermittelt der Universitätslehrgang „Health Information Management“ berufsbegleitend fundierte Kompetenzen im Bereich des Informationsmanagements im Gesundheitswesen für Fach- und Führungskräfte aus der Health IT Industrie und unterschiedlichen Gesundheitseinrichtungen.

Das Besondere am Universitätslehrgang ist der Umstand, dass er vollständig online-basiert stattfindet und damit insbesondere für berufstätige Personen und für Personen in Elternkarenz geeignet ist. Dafür wurde ein innovatives und erprobtes didaktisches Konzept für das gemeinsame Lernen im virtuellen Raum entwickelt, welches das gemeinsame Lernen ermöglicht und fördert.

Zielgruppen des Universitätslehrgangs sind klinisches Personal aus ambulanten oder stationären Gesundheitseinrichtungen, z. B. Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachkräfte und andere klinische Berufsgruppen, Informatikerinnen und Informatiker, Medizinische Dokumenterinnen und Dokumentare, Experten aus dem Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Personen aus vergleichbaren Berufsfeldern aus Gesundheitseinrichtungen, Industrie, Krankenkassen oder Behörden.

Der nächste Universitätslehrgang startet im Wintersemester 2018/19.
Informationen und Anmeldung sind ab sofort unter www.umit.at/him möglich.

Für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0664/4618201

 


Bild: Elske Ammenwerth nahm auf der Didakta den eLearning Award 2018 vom Herausgeber des eLearning Journals, Frank Siepmann, entgegen.

beitrag einreichen banner

datenbankbanner 2

probezugang

epacc2

fhsg klein

Aus der Redaktion

dnqp logo
März 18, 2019

Praxisprojekt des DNQP Zweite Aktualisierung des Expertenstandards Entlassungsmanagement in der Pflege

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Der Expertenstandard Entlassungsmanagement in der Pflege wurde von einer 15-köpfigen Expertenarbeitsgruppe unter der Leitung von Professorin Dr. Bärbel Dangel zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2019 geplant. Neben der Anpassung…
muench stiftung
Januar 30, 2019

PinaL-Studie: „Pflege in anderen Ländern – Vom Ausland lernen?“

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
PinaL-Studie: „Pflege in anderen Ländern – Vom Ausland lernen?“ Mehr Investitionen in Aus- und Weiterbildung, erweiterte Verantwortungsbereiche jenseits von Delegation sowie Stärkung der Selbstorganisation sind Schlüsselfaktoren für Attraktivität des…
logo social 460
Januar 29, 2019

Enquete-Kommission zur Qualität der Pflege in Sachsen legt Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen vor

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Die Enquete-Kommission „Sicherstellung der Versorgung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege älterer Menschen im Freistaat Sachsen“ hat ihre Arbeit nach drei Jahren fertiggestellt. In 21 Sitzungen hörte das parlamentarische Gremium 70…
kammer facebook
Januar 25, 2019

Der schwierige Weg zur Pflegekammer

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Nicht nur in den sozialen Medien schlagen derzeit die Wogen im das für und Wider zu Landespflegekammern in Deutschland hohe Wogen. Ihren vorläufigen Höhepunkt hat die Diskussion im Januar durch eine Online-Petition erreicht, bei der mehr als 40.000 Pflegende…
csm Logo Pflegewettbewerb 5305c5f4b5
Januar 15, 2019

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis 2019: Der PKV-Wettbewerb startet in eine neue Runde

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Vom 15. Januar bis zum 30. April 2019 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der…

Forschung

Ausschreibung: Lohfert-Preis 2019

25. Jan 2019 326
Banner LP2019 Seite2 gr
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der PflegeDer…

Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit

20. Nov 2018 431
IMG 2124
Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. freut sich über finanzielle…

Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2019 aus

12. Nov 2018 521
image002
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das…

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 1110
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Pressespiegel

  • SP
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 3-2019

    Das März-Heft 2019 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit zwei Interviews zum Themenbereich „Sexualität im Alter“. Es schließen sich Ausführungen zum ergonomischen Arbeiten in der ambulanten Pflege an. In einem weiteren Interview geht es um Mobbing unter…
  • DKZ
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 3-2019

    Das März-Heft 2019 der Pflegezeitschrift beschäftigt sich zu Beginn mit Religion und Spiritualität in der Pflege; dabei wird unter der Überschrift „Diakonie als Leitfaden in der Pflege“ die Arbeit in der Diakonissenanstalt in Speyer beschrieben. Im Anschluss…
  • Heilberufe
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 3-2019

    Das März-Heft 2019 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Sturzprävention: Trainieren nach dem Ulmer Modell• Neurologie.In einem weiteren Beitrag wird der sichere Umgang mit Zytostatika erläutert. Unter der Überschrift „Betreutes…
  • Mabuse
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Dr. med. Mabuse 238

    Das Heft 238 von Dr. med. Mabuse startet mit einem Kommentar zu dem neuen Studiengang Psychotherapie – „Konzept mit Schwachstellen“. Im Anschluss daran wird über den 2. Kongress für Klinische Pflege der Uni Köln – „Forschung stärkt Praxis – Fokus Patient“ –…
  • Altenpflege page 001
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 3-2019

    Das März-Heft 2019 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zu der Frage, ob angesichts des Lehrermangels an Pflegeschulen Absolventen eines Pflegestudiums (Bachelor) unterrichten sollen. Im Schwerpunkt des Heftes wird das Präventionsprogramm…
  • KKS
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 3-2019

    Im ersten Beitrag des März-Hefts 2019 der Kinderkrankenschwester wird über eine Studie berichtet, mit der aufgezeigt wurde, dass durch Infektionen im Kindesalter, die durch multiresistente Erreger verursacht wurden, erheblicher wirtschaftlicher Schaden…
  • PflegeRecht0001
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    PflegeRecht 3-2019

    Im ersten Beitrag des März-Heftes 2019 von PflegeRecht werden Praxisprobleme im Bereich der ambulanten Leistungen der Pflegeversicherung juristisch beleuchtet.Im Weiteren werden aktuelle Urteile zu folgenden rechtlichen Konfliktfeldern der pflegerischen…
  • intensiv
    März 16, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    intensiv 2-2019

    Der erste Beitrag des Heftes 2/2019 von intensiv handelt vom Lernen mit virtuellen Patienten. Es schließen sich Ausführungen zum Lärm in Intensivstationen an – „Wie laut ist das den?!“ Alle kennen Schwester Stephanie, die eierlegende Wollmilchsau der…