Nov 18, 2018 Last Updated 8:25 AM, Nov 12, 2018

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Expertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor

NAGExpertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor

Nach aktuellen wissenschaftlichen Studien verfügt über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland über eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz und hat erhebliche Schwierigkeiten, mit gesundheitsrelevanten Informationen umzugehen. Die Förderung der Gesundheitskompetenz in Deutschland stellt daher eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe dar, die neben dem Gesundheitssystem viele weitere Bereiche des gesellschaftlichen Lebens berührt.


Um die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland nachhaltig zu stärken, hat ein Kreis von elf Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis nach dem Vorbild anderer Länder einen „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ erarbeitet. In ihm werden detaillierte Empfehlungen für vier große Handlungsfelder ausgesprochen:

• Die Gesundheitskompetenz in allen Lebenswelten fördern.

• Das Gesundheitssystem gesundheitskompetent und nutzerfreundlich gestalten.

• Gesundheitskompetent mit chronischer Krankheit leben.

• Gesundheitskompetenz systematisch erforschen.


Der „Nationale Aktionsplan zur Stärkung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland“ wird am 19. Februar 2017 von 10:15 bis 14:00 Uhr in den Räumen der Robert Bosch Stiftung in Berlin öffentlich vorgestellt.
Die gut einjährige Entwicklungsarbeit für den Plan wurde von Prof. Dr. Doris Schaeffer, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Prof. Dr. Ullrich Bauer und Dr. Kai Kolpatzik koordiniert und von einer gemeinsamen Geschäftsstelle der Universität Bielefeld und der Hertie School of Governance Berlin gesteuert. Die Robert Bosch Stiftung und der AOK-Bundesverband haben diese Arbeit finanziell unterstützt.


Der Aktionsplan ist aus einer wissenschaftlichen Initiative entstanden und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers. Mit dem Plan wird – ähnlich wie in den USA, Kanada, Australien, Schottland und Österreich – eine gesamtgesellschaftliche Strategie zur Stärkung der Gesundheitskompetenz in Deutschland vorgelegt. Die insgesamt 15 Empfehlungen richten sich sowohl an Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft, die Bundes- und Landesregierungen, verschiedene Ministerien und Gemeinden und Kommunen als auch an die Spitzenorganisationen im Gesundheitswesen, Gesundheitsberufe und Gesundheitseinrichtungen, Sozialversicherungsträger, zivilgesellschaftliche Organisationen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, den privaten Sektor, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, Bürgerinitiativen, Verbraucherorganisationen, Patientenvertreter, Selbsthilfeorganisationen und die Medien.


Nähere Informationen bei Dr. Heide Weishaar, Geschäftsstelle des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter www.nap-gesundheitskompetenz.de.

beitrag einreichen banner

datenbankbanner 2

probezugang

DHM Pflege Medizinp

Aus der Redaktion

dak logo
Oktober 29, 2018

Innovationsfonds fördert DAK-Projekt zur Pflege Zehn Millionen Euro für regionales Pflegekompetenzzentrum

in Nachrichten by Franziska Reuther
Mit zehn Millionen Euro fördert der Innovationsfonds das Konzept regionaler Kompetenzzentren der DAK-Gesundheit. Als Pilot entsteht das erste Zentrum in der niedersächsischen Modellregion Landkreis Grafschaft Bentheim/Landkreis Emsland. Es soll dort die…
Unbenannt
Oktober 22, 2018

UMIT-Zertifikatslehrgang "Informationsmanagement und eHealth in der Pflege": Weiterbildung auf Pflegepersonen zugeschnitten


in Nachrichten by Andreas Lauterbach
UMIT-Zertifikatslehrgang "Informationsmanagement und eHealth in der Pflege":Weiterbildung auf Pflegepersonen zugeschnitten Im März 2019 bietet die Tiroler Gesundheitsuniversität UMIT wieder einen dreitägigen Zertifikatslehrgang im Bereich…
Voreingestelltes Bild
Oktober 16, 2018

In eigener Sache: Migration und Asyl – eine pflegewissenschaftliche Position

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Bei der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung von Asylant/-innen und Migrant/-innen bestehen im deutschen Gesundheitssystem erhebliche Mängel. Diese Bevölkerungsgruppen sind im Vergleich zur übrigen Bevölkerung höheren Gesundheitsrisiken ausgesetzt…
Header neu 1
September 12, 2018

Neue Version des Literaturmanuals RefHunter erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Der Name „RefHunter“ ist eine Abkürzung für Reference Hunter (sinngemäß ins Deutsche übersetzt Referenzenjäger) und deutet bereits auf den Schwerpunkt des Projektes hin: Es geht um das Auffinden von geeigneten Referenzen mittels systematischer…
August 28, 2018

Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen

in Nachrichten by Andreas Lauterbach
Neue Ausgabe der Pflegewissenschaft erschienen Die neue Ausgabe 7/8-2018 der "Pflegewissenschaft" ist als Print- und Online-Ausgabe erschienen. Sie können die aktuelle Ausgabe unter der Adresse www.pflege-wissenschaft.info herunterladen. Martina Roes:…

Forschung

Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2019 aus

12. Nov 2018 133
image002
Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das…

Ausschreibung der Robert Bosch Stiftung: 360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis

09. Okt 2018 567
ausschreibung bosch
360° Pflege – Qualifikationsmix für den Patienten – in der Praxis Worum geht es? Wer…

Auslobung: Dr. Holger Müller Preis 2018

01. Okt 2018 198
care for rare
Die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen am Dr. von…

DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären Altersforschung geht an Eva-Luisa Schnabel

12. Sep 2018 251
180908 DGG Foerderpreis Altersforschung Hppner Kolb Schnabel Mueller Werdan 250px
Den mit 2.000 Euro dotierten DGG-Preis zur Förderung der interdisziplinären…

Pressespiegel

  • SP
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 10-2018

    I n den ersten Beiträgen des Oktober-Heftes 2018 von Die Schwester/Der Pfleger wird anlässlich ihres 85. Geburtstages das Lebenswerk von Liliane Juchli gewürdigt. Im Anschluss daran wird die Methode „Visuelle Dekubitusinzidenz“, die dazu beitragen soll, dass…
  • Pflegezeitschrift
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 10-2018

    Im ersten Beitrag des Oktober-Heftes 2018 der Pflegezeitschrift werden die für eine effiziente Versorgung von Schlaganfallpatienten notwendigen personellen Strukturen sowie die Ausstattung einer Stroke-Unit dargelegt. Im Weiteren werden Aspekte der…
  • Heilberufe
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Heilberufe 10-2018

    Das Oktober-Heft 2018 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Notfall Kind• Gesunde Ernährung.In einem Interview äußert sich der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes zu den seit August 2018 möglich…
  • Altenpflege.jpg
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 10-2018

    Das Oktober-Heft 2018 der Altenpflege wird durch einen Pro- und Contra-Artikel eingeleitet, in dem erörtert wird, ob die generalistische Pflegeausbildung in Kinderkrankenhäusern ein Haftungsrisiko darstellt. Im Schwerpunkt des Heftes werden Fragen der…
  • kinderkrankenschwester
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 10-2018

    In dem ersten Beitrag des Oktober-Heftes 2018 der Kinderkrankenschwester wird die unterstützende Knoblauchtherapie bei hepatopulmonalem Syndrom beschrieben. Im zweiten Beitrag geht es um die Beratung und Begleitung von Kindern, die von einer Amputation…
  • Pflege0001
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflege 5-2018

    Im ersten Beitrag des Hefts 5/2018 von Pflege wird über eine Studie zum Phänomen der patientenbezogenen Komplexität in der Pflege aus Sicht von Pflegenden berichtet. Im zweiten Beitrag werden die Ergebnisse einer Studie zu betreuten Urlauben als…
  • jukip
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    JuKiP - Ihr Fachmagazin für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege 5-2018

    Im ersten Beitrag des Hefts 5/2018 von JuKiP - Ihr Fachmagazin für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege wird am Beispiel des Transfers aus dem Inkubator gezeigt, wie mit Kinästhetik Infant Handling dem Frühgeborenen Sicherheit vermittelt werden kann, ohne…
  • PPH
    Oktober 20, 2018 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Psychiatrie Pflege Heute 5-2018

    Das Heft 5/2018 von Psychiatrie Pflege Heute startet mit der sechszehnten Folge der Serie „Interventionskoffer“: in dem Heft geht es um die Gestaltung eines inneren Ortes der Geborgenheit. Das Protokoll systemischer Fallbesprechung in diesem Heft handelt von…

Postcards

Juni 20, 2018

Butterwortg & Sons.

Juni 20, 2018

Sonyea, New York.

Juni 20, 2018

Luxembourg