peerVerlag hpsmedia
Raun 21
D-63667 Nidda

bgw logo normalAggression gegen Pflege- und Betreuungskräfte: Deeskalation trainieren

Ob im Krankenhaus oder Pflegeheim, in der Jugendhilfe oder anderen sozialen Einrichtungen: Wer Menschen pflegt, betreut oder berät, wird häufig mit Aggressionen konfrontiert. Sehr wichtig ist dann gezielte Deeskalation, informiert die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Sie empfiehlt, den professionellen Umgang mit kritischen Situationen zu trainieren und die Abläufe und Regeln in der jeweiligen Einrichtung auf Deeskalationspotenziale zu checken. Für ihre Mitgliedsbetriebe hat sie jetzt die Fördermöglichkeiten der Ausbildung innerbetrieblicher Deeskalationstrainerinnen und -trainer erweitert.

Kritische Situationen nicht auszuschließen

Aus Studien ist bekannt, dass Gewalt und Aggression gerade gegen Beschäftigte im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege häufig auftritt, berichtet Claudia Vaupel, Psychologin bei der BGW. Die Gründe sind vielfältig. Unter anderem können manche Krankheiten aggressives Verhalten verursachen. Hinzu kommt, dass gepflegte oder betreute Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Auch daraus können sich Konflikte ergeben, die womöglich durch strukturelle Umstände noch verstärkt werden", erläutert Vaupel, "beispielsweise, weil der Pflegeplan eingehalten werden muss oder die Betreuungszeit abläuft.

Deeskalation sinnvoll

Vaupel rät, kritische Situationen als ersten Schritt sorgfältig und unvoreingenommen zu betrachten: Wie geht es der betreffenden Person gerade? Was bewegt sie? Wie kommt es zu diesem Verhalten? Wichtig ist auch, das Verhalten des Gegenübers nicht auf sich zu beziehen, sondern es in den Kontext der Situation zu stellen, fügt die Psychologin hinzu. Weiter empfiehlt sie, in einer angespannten Lage möglichst nichts zu erzwingen: Zum Beispiel lieber mal in der Pflege aufs Waschen verzichten, falls jemand partout nicht möchte.

Schulung unverzichtbar

Kritische Situationen samt auslösenden Faktoren frühzeitig zu erkennen und selbst angemessen zu agieren, kann man lernen. Deshalb gehört zur Gewaltprävention auch die Ausbildung der Beschäftigten in deeskalierendem Verhalten. Dies umfasst weit mehr als das Vermitteln körperlicher Interventionstechniken. In solchen Deeskalationstrainings geht es gleichermaßen um die Eigenreflexion, berichtet Vaupel: Wie reagiere ich selbst in Konfliktsituationen? Wie wirkt sich meine Haltung aus? Weiter werden die Wahrnehmung für das Verhalten anderer geschult und verbale wie nonverbale Techniken vermittelt, mit denen sich Situationen entspannen lassen.

Förderprogramm erweitert

Die BGW fördert in ihren Mitgliedsunternehmen die Ausbildung innerbetrieblicher Deeskalationstrainerinnen und -trainer. Diese haben dann die Aufgabe, im eigenen Betrieb am Aufbau eines professionellen Deeskalationsmanagements mitzuwirken. Insbesondere sollen sie Beschäftigte im Umgang mit herausfordernden oder aggressiven Verhaltensweisen trainieren. Darüber hinaus gehört zum Deeskalationsmanagement, etwaige Abläufe und Regeln in der Einrichtung, die zum Entstehen kritischer Situationen beitragen können, aufzuspüren und zu verändern. Weitere Informationen zu ihrem jüngst erweiterten Förderprogramm zum Thema gibt die Berufsgenossenschaft unter www.bgw-online.de/goto/deeskalation.

Nachrichten

Oktober 02, 2017 281

Ausgabe 9/10-2017 der Pflegewissenschaft erschienen

in Nachrichten by Chefredakteur
Ausgabe 9-10/2017 der Pflegewissenschaft erschienen Die Ausgabe 9-10/2017 der Pflegewissenschaft ist erschienen. Sie können Sie unter der Adresse http://www.pflege-wissenschaft.info/archiv/aktuelle-ausgabe abrufen oder ganz bequem in unserer… Weiterlesen
marie simon pflegepreis
September 29, 2017 316

Gute Pflege braucht Innovationen und Engagement - 5 herausragende Projekte für den Marie Simon Pflegepreis nominiert

in Nachrichten by Chefredakteur
Die Lebensqualität von Hochaltrigen und Pflegebedürftigen nachhaltig verbessern: Das ist auch dieses Jahr das Motto bei der Auswahl der Nominierten für den Marie Simon Pflegepreis. Eine fachkundige Jury bewertete die Projekte, die sich um die Auszeichnung… Weiterlesen
image005
September 27, 2017 158

Call for Papers für die 10. dggö Jahrestagung 2018 in Hamburg

in Nachrichten by Chefredakteur
Vom 1. Oktober bis 15. November 2017 läuft die Einreichungsfrist für wissenschaftliche Beiträge zur 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggö), die vom 5.-6. März 2018 an der Universität Hamburg stattfindet.… Weiterlesen
DBfK logo
September 25, 2017 247

Praxisheft Mobilität in überarbeiteter Version erschienen

in Nachrichten by Chefredakteur
In der Reihe Praxishefte des DBfK Nordost e.V. ist das beliebte Heft zum Thema Mobilität in einer überarbeiten Version erschienen. Das Praxisheft „Mobilität für die ambulante und stationäre Versorgung. Welchen Auftrag hat die Pflege?“ erläutert die… Weiterlesen
DSC 7504
September 21, 2017 306

Posterpreis der ENI 2017 verliehen

in Nachrichten by Chefredakteur
Posterpreis der ENI 2017 verliehen Zwei erste Preise gehen an die Hochschule Zwickau und die Österreichische Gesellschaft für Pflegeinformatik – ÖGPI Im Rahmen des Kongresses „European Nursing Informatics 2017“ (ENI) wurde am 15.9.2017 der ENI Posterpreis für… Weiterlesen
Sep 11, 2017 347

Kongress ENI im Livestream: Ab Donnerstag, 11.00 Uhr

by Chefredakteur
ENI - European Nursing Informatics 14.-15.9.2017, UMIT, Hall, Österreich Wie viel Technik…
dip logo
Sep 04, 2017 632

Studie: Gewalt in der Pflege

by Chefredakteur
Alltägliche Erfahrungen – mangelnde Prävention Eine Studie des Deutschen Instituts für…
pflrp2017pol
Aug 28, 2017 605

Podiumsdiskussion über Pflegepolitik online abrufbar

by Chefredakteur
Landespflegekammer Rheinland-Pfalz veranstaltet Diskussionsrunde mit…
ausgabe11092017 2 1
Aug 24, 2017 358

Wahlzeit - Pflege in der Politik - Magazin pflegeprofessionell

by Chefredakteur
In Österreich und Deutschland ist Wahlzeit.... Wenn Sie die Möglichkeit hätten den…
Aug 21, 2017 588

Ausgabe 7/8 erschienen

by Chefredakteur
Ausgabe 7/8 der Pflegewissenschaft erschienen! Hier können Sie die aktuelle Ausgabe der…

Forschungsförderung

bob bom bop
Oktober 05, 2017 345

Presseerklärung: Preis für die besten studentischen Arbeiten: 3500.- €

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Best of Bachelor - Best of Master - Bestes Poster Der Kongress Forschungswelten schreibt für 2018 den Preis „Best of Bachelor — Best of Master — Bestes Poster“ aus. Er ist mit einem Preisgeld von € 3500.— sowie einer Einladung an den Kongress nach St. Gallen… Weiterlesen
98c023295505def8 org
Oktober 05, 2017 156

Endspurt für Pflege-Azubis: Noch bis zum 30. November für den BGW Nachwuchspreis 2018 bewerben

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Noch bis Ende November können sich Teams von Auszubildenden in der Pflege für den BGW Nachwuchspreis 2018 bewerben. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) stiftet diesen Preis im Rahmen des Deutschen Pflegepreises. Gesucht… Weiterlesen
ausschreibung holger mueller preis 2017
September 25, 2017 193

Dr. Holger Müller Preis 2017

in Forschungsförderung by Chefredakteur
logo 36947
September 01, 2017 233

Ausschreibung 2019/2020: Förderung für „Herrenhäuser Konferenzen“

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Ausschreibung 2019/2020: Förderung für „Herrenhäuser Konferenzen“ Arbeiten Sie an einem wissenschaftlichen Thema von hoher fachlicher Aktualität und gesellschaftlicher Relevanz? Möchten Sie Ihre Forschungsfragen und -ergebnisse mit einem großen Fachpublikum… Weiterlesen
logo pflegepreis ganzneu
August 29, 2017 267

Pflegeinnovationspreis 2018 ausgeschrieben Zukunftsweisende Pflegekonzepte gesucht!

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Bereits zum zweiten Mal wird der Deutsche Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe ausgeschrieben. Der Preis fördert zukunftsweisende Quartierskonzepte in der Pflege. Eine Bewerbung ist bis zum 31. Oktober 2017 möglich. Plötzlich Pflegefall zu sein… Weiterlesen
logoaps
Aug 15, 2017 354

Patientensicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen weiter verbessern: Aktionsbündnis Patientensicherheit schreibt zum 5. Mal Preis aus

by Chefredakteur
Berlin – Es tut sich was im Gesundheitswesen: Mittlerweile verbessern zahlreiche…
DPfP Ausschreibung 2017 2018
Aug 07, 2017 386

Deutscher Preis für Patientensicherheit

by Chefredakteur
dgni
Jul 27, 2017 352

Ehrung für Pflegekräfte: DGNI-Pflegepreis 2018 ausgeschrieben

by Chefredakteur
Ehrung für Pflegekräfte: DGNI-Pflegepreis 2018 ausgeschrieben Nach dem erfolgreichen…

Aus den Fachgesellschaften

Pressespiegel - was in den anderen Zeitschriften aktuell zu lesen ist...

Das Oktober-Heft 2017 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit Beiträgen zu...
Der erste Beitrag des Oktober-Heftes 2017 der Pflegezeitschrift handelt von den...
  Das Oktober-Heft 2017 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Haut...
Nach einigen Kurznachrichten startet das Oktober-Heft 2017 von Altenpflege mit einem Pro-...
Im ersten Beitrag des Oktober-Heftes 2017 der Kinderkrankenschwester wird über die...
Das Heft 4/2017 von Padua ist dem Thema „Medien im Unterricht“ gewidmet. Nach einer...
Das Editorial des Heftes 5/2016 von Pflege handelt von der Zusammenarbeit zwischen Pflegenden...
Das Heft 5/2017 von Psych. Pflege Heute startet mit dem zehnten Teil der Artikelserie...
Das Heft 3/2017 von Pflege- & Krankenhausrecht wird durch Ausführungen zum Einsatz von...
Das Oktober-Heft 2017 von PflegeRecht wird durch Ausführungen zu Sterbehilfe und Suizid im...

Kongresse und Tagungen

Messen

Keine Termine

Fachartikel...

  • ForschungsförderungForschungsförderungTitel: ForschungsförderungAutor/in/nen: hpsmediaPublish up: 2017-08-21 09:21:33

Postcards in nursing

Neue Datenbankeinträge

Der erste Beitrag des Oktober-Heftes 2017 der ...
Category: Pressespiegel
  Das Oktober-Heft 2017 von Heilberufe ...
Category: Pressespiegel

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: